ZECKENPARALYSE

Zeckenparalyse bei der Katze

Die Zeckenparalyse wurde bisher nur in Nord- und Südamerika sowie in Afrika und Australien beobachtet, nicht aber in Europa.

Die Zeckenparalyse ist eine aufsteigende schlaffe Lähmung, die durch einen Stich bestimmter Zeckenarten der Gattung der Schildzecken (Ixodidae) auftreten kann. Verantwortlich dafür ist ein Nervengift im Speichelsekret der Zecke, das zunächst die Umgebung des Bisses lähmt und sich dann weiter ausbreiten kann. Die Paralyse tritt erst auf, wenn die Zecke bereits mehrere Tage am Wirt festsitzt.

KURZ INFORMIERT

Erreger
Auslöser der Zeckenlähmung ist ein Neurotoxin, das in den Speicheldrüsen bestimmter Zecken produziert wird.

Überträger
Über 40 verschiedene Zeckenarten können mit ihrem Speichelsekret das Nervengift produzieren.

Vorkommen im deutschsprachigen Raum
Die Zeckenparalyse wurde in Europa noch nicht beobachtet, jedoch in Nord- und Südamerika, Asien und Australien.

Symptome
Die Krankheit kündigt sich in den ersten 24 Stunden mit Müdigkeit, Reizbarkeit und Missempfindungen an. Anschließend entwickelt sich über mehrere Tage eine fortschreitende Lähmung.

KURZ INFORMIERT

Erste Anzeichen einer Zeckenparalyse sind unspezifische Symptome, wie Müdigkeit, Reizbarkeit und Schmerzen. In den folgenden Tagen wird die Katze durch das Nervengift der Zecke zunehmend schlaffer und zeigt fortschreitende Lähmungserscheinungen, beginnend an den Hinterbeinen. Ist die Atemmuskulatur von der Lähmung betroffen, kann dies zum Tod führen.

WIE WIRD DIE ZECKENPARALYSE BEHANDELT?

Festsitzende Zecken sollten möglichst schnell entfernt werden. Denn sobald die Zecke entfernt ist, bessern sich die Symptome rasch und die Lähmung lässt nach.

Wie Sie eine Zecke am besten entfernen, erfahren Sie im Artikel „ Ex und Hopp – Wie entferne ich eine Zecke?“.

WAS KANN ICH VORBEUGEND TUN?

Die beste Prophylaxe ist eine gute Zeckenbekämpfung. Informationen zu geeigneten Schutzmaßnahmen finden Sie in folgenden Artikeln:

Verwandte Artikel

ZECKEN BEI DER KATZE

ZECKEN BEI DER KATZE

Katzen sind für ihren Eigensinn bekannt und ihre Halter wissen nur selten, was in den Köpfen ihrer Samtpfoten ...

Weiterlesen

ZECKEN – KLEINE BLUTSAUGER AUF ACHT BEINEN

ZECKEN – KLEINE BLUTSAUGER AUF ACHT BEINEN

Zecken gehören zu den Milben, einer Unterklasse der Spinnentiere und verfügen ebenfalls über acht Beine ...

Weiterlesen